Einträge von Gerhard Rapp

Neue Forschungsprojekte am IUTA (Januar – April 2021)

Im Zeitraum vom 01.01.2021 bis 01.04.2021 sind am IUTA zahlreiche Forschungsvorhaben gestartet. IUTA-Wissenschaftlern ist es gelungen, insgesamt 12 neue Projekte zu akquirieren, darunter 7 IGF-, 3 INNO-KOM- und 1 NRW-Projekt(e). Die Projektbezeichnungen und Ansprechpartner sind in der folgenden Tabelle aufgelistet. Weitere Informationen / Kontakt

,

Gesellschaft für Aerosolforschung (GAeF) richtet Appell an die Politik

Die Aerosolforschung beobachtet schon seit einem Jahr das Pandemiegeschehen durch SARS-CoV-2 Viren. Es bestehen keine Zweifel daran, dass die Aerosole bei der Verbreitung des Virus eine dominante Rolle spielen. Im Herbst vergangenen Jahres hat die Gesellschaft für Aerosolforschung (GAeF) ein Positionspapier publiziert. Leider wurden und werden viele der Anregungen und Erkenntnisse dieses Papiers bislang nicht […]

,

IUTA-Wissenschaftler Dr. Christof Asbach bezieht in ZDF, WDR und NRZ Stellung zu FFP2-Masken

Dr. Christof Asbach, Präsident der Gesellschaft für Aerosolforschung e.V. und Leiter des IUTA-Bereichs Luftreinhaltung & Filtration, nimmt Stellung zur Wirksamkeit von FFP2-Masken: Interview in der WDR-Sendung „Hier und heute“ Ausstrahlung am 13.01.2021 um 16:15, Start nach ca. 3 Minuten. Video verfügbar: bis 20.01.2021. Interview-Ausschnitt in der „heute“-Sendung (ZDF) Der Interview-Ausschnitt beginnt bei 5:02 min. Ausstrahlung […]

,

IUTA testet Luftreinigungsgeräte – ZDF („Volle Kanne“ und „moma“) hat am IUTA gedreht

Von Aerosolen können Gefahren ausgehen. Raumluftreiniger sind nicht erst seit Corona im Gespräch. Was bringen aber diese Raumluftreiniger? Sie können Gerüche neutralisieren und uns von Allergenen befreien. Im Zusammenhang mit der Coronapandemie werden sie nicht nur in Schulen häufiger diskutiert. IUTA-Mitarbeiter Dr. Stefan Schumacher stellt im ZDF-Beitrag „Volle Kanne“ drei herkömmliche Raumluftreiniger mit erstaunlichem Ergebnis […]

Forscher aus Tatarstan interessieren sich für CO2-Abtrennung aus Prozessgasen und Power-to-X

Forscher aus Tatarstan interessieren sich für CO2-Abtrennung aus Prozessgasen und Power-to-X Am 11. Oktober empfing IUTA eine hochkarätige Delegation aus Tatarstan, einer der wachstumsstärksten und innovativsten Regionen Russlands, in der die Petrochemie des Landes konzentriert ist. Die von den 12 größten Gas-, Öl- und Petrochemie-Konzernen sowie der Regierung Tatarstans getragene staatlich-private Holding Tatneftekhiminvest war auf […]

Projekt iMulch: Mulchfolien in der Landwirtschaft

Welchen Einfluss haben Mulchfolien in der Landwirtschaft auf terrestrische Ökosysteme? In dem von der EU und dem Land NRW geförderten Projekt „iMulch“ entwickeln Wissenschaftler neue Messmethoden, um die Auswirkungen von Kunststoffen (Mikro- und Makrokunststoffe) auf Böden und Drainagegewässern zu analysieren. Mit der global stetig steigenden Kunststoffproduktion werden Themen wie „Mikroplastik“ und „Kunststoffe in der Umwelt“ […]