Einträge von Gerhard Rapp

Schnittstellen, Konnektivität, Laborautomatisierung und LADS-Hackathon

Am 15. Mai fand im IUTA der Workshop zum Thema „Schnittstellen, Konnektivität und flexible Konzepte der Laborautomatisierung“ statt, der gemeinsam mit dem Branchenverband SPECTARIS organisiert wurde. Neben Impulsvorträgen, die die technische Implementierung dieser Konzepte in die Industrie im Fokus hatten, wurde auch intensiv über den „Business Value“ der LADS-OPC-UA-Schnittstelle (Schnittstelle zum Datenaustausch für Labor- und […]

Symposium: „Das Wasser ist die Kohle der Zukunft“ – Wasserstoff als Schlüsselelement für die Energiewende

Symposium: „Das Wasser ist die Kohle der Zukunft“ – Wasserstoff als Schlüsselelement für die Energiewende Abschließendes Dokument: „Wasserstoff-Technologie nur mit Kooperation erfolgreich“ Wasserstoff als Schlüsselelement der Energiewende stand am 27. und 28. Mai 2024 im Mittelpunkt eines zweitägigen Symposiums in Halle an der Saale. Organisiert wurde die Veranstaltung federführend von der Europäischen Forschungsgesellschaft Dünne Schichten […]

,

Austausch über europäische Forschungsförderung: Moritz Körner (FDP) besucht das IUTA

Europäische Forschungsförderung (oft gehebelt mit Landesmitteln) ist wichtig für außeruniversitäre Forschungsinstitute. Wie kann die EU die mittelständische Wirtschaft in Deutschland und mittelständisch orientierte Forschungsinstitute besser im Blick haben? Warum wird eine durchgehende Digitalisierung von Verwaltungsvorgängen dringend gebraucht? Weshalb sollte die Bürokratie auf allen Ebenen umgehend reduziert werden? Darüber hat sich Moritz Körner, Mitglied des Europäischen […]

,

Wasserstoff: Schlüsselelement für die Energiewende (Symposium)

Wir laden Sie ein, am Symposium „Wasserstoff: Schlüsselelement für die Energiewende“ teilzunehmen, das von DECHEMA, DVGW, IUTA, ZBT und EFDS gemeinsam mit der AiF veranstaltet wird. Wasserstoff ist zweifellos ein zentraler Baustein für eine nachhaltige Zukunft Deutschlands und der Welt. Er bietet die Möglichkeit, die Energiewende voranzutreiben, den Klimaschutz zu stärken, neue wirtschaftliche Chancen zu […]

Jubiläumsfeier „10 Jahre Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft“

Mit Grußworten, Podiumsdiskussion, Begleitausstellung und Empfang Die Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft (JRF) – die Forschungsgemeinschaft des Landes Nordrhein-Westfalen – hat ihr 10-jähriges Bestehen am 8. April mit 300 Gästen bei einer Jubiläumsveranstaltung in Düsseldorf gefeiert. Den Gästen bot sich ein vielfältiges Programm: Bei der Veranstaltung wurden Grußworte von politischer Seite gesprochen und der JRF-Dissertationspreis 2024 verliehen. Expertinnen und […]

Gelungener Auftakt zur Kooperationsplattform MAT4HY.NRW

Gemeinsam mit der Universität Duisburg-Essen, der Ruhr-Universität Bochum, der Westfälischen Hochschule und dem Zentrum für Brennstoffzellentechnik GmbH ist das Institut für Umwelt & Energie, Technik & Analytik e. V. ein Partner der Kooperationsplattform MAT4HY, welche die Zusammenarbeit bei der Entwicklung zukünftiger Materialien für Elektrolyseure entlang der Wertschöpfungskette fördert. Die IUTA-Mitarbeitenden bei der ersten Netzwerkveranstaltung „MAT4HY […]

,

Soeben erschienen: JRF-Jahresbericht 2023

Das Jahr 2023 war eine Zeit, in der wir in Deutschland, aber auch in NRW, von vielen Krisen umgeben waren. Nach dem Ende der Corona-Pandemie kamen mit dem andauernden Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine und dem Krieg im Nahen Osten neue Belastungen auf uns zu; und dies in einer Phase des Umbruchs, in der die […]

,

Forschung made in NRW: 10 Jahre Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft

Mit Grußworten, Podiumsdiskussion, Begleitausstellung und Empfang Feiern Sie mit der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft (JRF)! Die JRF feiert im Jahr 2024 ihr 10-jähriges Bestehen. Am 8. April 2024 sind Freunde, Förderer, Wegbegleiter und die interessierte Öffentlichkeit eingeladen, das 10-jährige Jubiläum der JRF im Rahmen einer Festveranstaltung zu begehen. Die JRF ist die Forschungsgemeinschaft des Landes NRW und hat […]