AiF-FV-Nummer 225 ZBG

Entwicklung einer Verdampfungskühlung für PEM-Brennstoffzellen zur verbesserten Nutzung der anfallenden Niedertemperaturwärme und zur Erhöhung des damit gekoppelten Gesamtwirkungsgrads von PEM-BZ-Systemen


Status & Laufzeit

Abgeschlossen: 01.09.2006 bis 31.08.2009

Forschungsstellen

Zusammenfassung

Entsprechend den Zielen des Forschungsvorhabens haben die drei beteiligten Forschungseinrichtungen eine Verdampfungskühlung für Niedertemperatur-PEMBrennstoffzellen entwickelt. An der Forschungsstelle ZBT erfolgte dazu zunächst die Entwicklung eines Basisdesigns einer verdampfungsgekühlte Bipolarplatte. Dieses Basisdesign diente als Grundlage für die Entwicklung eines Simulationsmoduls an der Forschungsstelle IWTT, das es ermöglichte, die Zweiphasenströmungen und den Phasenwechsel des Kühlmediums innerhalb eines porösen Materials mit einer CFDSoftware abzubilden. Das Ziel des Vorhabens wurde erreicht.

Förderhinweis

Das Forschungsvorhaben der Forschungsvereinigung Umwelttechnik wird über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung und -entwicklung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Dokumente