AiF-FV-Nummer 14822 N

Entwicklung eines Assistenzsystems zur Ermöglichung von umweltgerechten und wirtschaftlichen Gefahrstofflägern


Status & Laufzeit

Abgeschlossen: 01.07.2006 bis 30.06.2008

Forschungsstellen

Zusammenfassung

Mit dem Forschungsvorhaben wurde erfolgreich eine Demonstrationsversion des geplanten Assistenzsystems erstellt, das eine automatisierte, situationsbezogene Betrachtung gesetzlicher Anforderungen für die Lagerung von Gefahrstoffen ermöglicht. Das Assistenzsystem wurde als Webservice zur Erweiterung der in den Gefahrstoff-lägern vorhandenen, logistisch geprägten Lagerverwaltungssysteme ausgelegt. Die entwickelte Regelstruktur sowie der Regeleditor wurden so ausgelegt, dass Erstellung und Pflege der Regeln vom System unterstützt werden, unternehmensspezifische Aspekte berücksichtigt werden können. Das Assistenzsystem kann sowohl im operativen Betrieb als auch bei der Planung von regelkonformen Gefahrstofflägern eingesetzt werden. Die Zielgruppe bilden Logistikdienstleister, Lagerbetreiber, Lagerplaner und Ersteller von Lagerverwaltungssystemen. Die klare Trennung von Inhalt und Struktur ermöglicht den Einsatz der Vorhabensergebnisse auch in anderen Bereichen als der Lagerung von Gefahrstoffen, wenn diese stark automatisiert sind und situationsbedingt bestimmte Anforderungen aus technischen und rechtlichen Normen einzuhalten sind.

Förderhinweis

Das Forschungsvorhaben der Forschungsvereinigung Umwelttechnik wird über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung und -entwicklung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Dokumente