Neue Suche

Sollten Sie mit den Suchergebnissen nicht zufrieden sein, starten Sie bitte eine neue Suchabfrage.

282 Suchergebnisse für:

31

12264: Entwicklung von Primär- und Sekundärmaßnahmen zur Senkung des Chromat-VI-Gehaltes in Rückständen aus Holzfeuerungsanlagen

Die bei der energetischen Verwertung von Holz anfallenden festen Rückstände (i.d.R. Rostaschen, Zyklonaschen und Filterstäube, häufig insgesamt als „Holzaschen“ bezeichnet) enthalten Schadstoffe, die in erster Linie durch Fremdstoffe im Holz eingetragen werden. Da sich gerade Chrom aufgrund seiner geringen Flüchtigkeit in den Rückständen anreichert, stellen die Belastung mit toxischem Chrom(VI) und der vor allem bei […]

32

12576: Entwicklung und Erprobung eines Verfahrens zur biologischen Behandlung von Schlämmen aus der Gerbereiindustrie

Im kleinen Maßstab (bis 2 I) wurde unter aeroben Bedingungen ein guter biologischer Abbau von etwa 60 % organischer Substanz bei Gerbereischlämmen erzielt. Der Organikgehalt der Schlämme wurde deutlich verringert und das Sedimentationsverhalten verbessert. Bei Untersuchungen im größeren Maßstab (bis 700 I) war der Abbau geringer, hier sind noch weitere Untersuchungen zur Optimierung erforderlich. Die […]

33

12693: Verbesserung des Elutionsverhaltens von Aschen aus der Sondermüllverbrennung durch Zugabe von Calziumcarbonat aus der Verbrennung

Im Rahmen des AiF-Projektes wurden Grundlagenuntersuchungen zur prozessintegrierten Behandlung von Rückständen aus Sonderabfallverbrennungsanlagen (SAV) durchgeführt. Dabei sollte durch Zugabe von Korrekturstoffen (z.B. Kalkstein) die Mobilisierbarkeit von Schwermetallen aus SAV-Aschen reduziert werden. Da es trotz intensiver Bemühungen nicht möglich war, für das Versuchsprogramm geeignete (d. h. wasserlösliche Schwermetalle enthaltende) SAV-Aschen zu bekommen, wurden mit Zustimmung des […]

34

12500: Realitätsnahe Prüfmethode von Zytostatika- und Sicherheitswerkbänken

Der Bedarf einer neuen und verbesserten Prüfmethode für die In-situ-Bestimmung des Rückhaltevermögens (bzw. des Schutzfaktors) von Zytostatika- und Sicherheitswerkbänken resultiert aus der aktuellen Diskussion in den Fachkreisen über einen verbesserten Personenschutz bei der Zubereitung von Zytostatika, Virustatika und Antibiotika sowie im mikrobiologischen Bereich. Der wesentliche innovative Beitrag der neuen Prüfmethode liegt in der Integration eines […]

35

13050: Entwicklung eines Dosiersystems zur Herstellung von patientenbezogenen Infusionslösungen aus Fertigarzneimitteln

Die Entwicklung des automatischen Dosiersystems zur Zubereitung von patientenbezogenen applikationsfertigen Infusionslösungen unter Verwendung von Fertigarzneimitteln war erfolgreich. Die angestrebte Dosiergenauigkeit wurde erreicht. Der Dosierfehler des Dosiersystems liegt bei ca. 1 Vol.-% und erfüllt damit die Anforderungen des Europäischen Arzneibuchs. Kreuzkontaminationen und mikrobiologische Verunreinigungen der Infusion durch das Dosiersystem werden durch die entwickelten Reinigungs- und Desinfektionsprozeduren […]

36

13031: Konzeption und Aufbau einer Gasreinigung zur Abscheidung von Teer und Staub für Produktgase von Verbrennungsprozessen

Im Rahmen des Forschungsprojektes wurden kostengünstige Online-Messverfahren zum Einsatz in Biomassevergasungsanlagen entwickelt, die eine kontinuierliche Bestimmung sowohl der Feststoffbeladung als auch des Gehaltes an hochmolekularen Kohlenwasserstoffen ermöglichen. Die Herausforderungen waren dabei die in diesem Umfeld vorliegenden Anforderungen an die Messsysteme, die sich insbesondere aufgrund hoher Betriebstemperaturen sowie der Anwesenheit brennbarer und teerhaltiger Produktgase ergeben. Das […]

37

34 ZN: Herstellung von Reinstwasser mit Hilfe eines kombinierten Elektrolyse-/Brennstoffzellenverfahrens

Ziel des Vorhabens war die Gewinnung von hoch reinem Wasser mit einem System, welches aus einer Elektrolyseeinheit zur Gaserzeugung und einer PEM-Brennstoffzelleneinheit besteht, und in dem die aus der Wasserelektrolyse entstehenden Gase Wasserstoff und Sauerstoff zu reinem Wasser reagieren. Vorgesehen war auch die Möglichkeit, die Brennstoffzellen mit Gasen aus Druckgasflaschen zu versorgen. Eine entsprechende Versuchsanlage […]

38

12694: Agglomerations- und Korrosionsverhalten von Wirbelschichtfeuerungen beim Betrieb mit biogenen Brennstoffen

Im Rahmen dieses Projektes wurde eine Kurzzeit-Korrosionssonde entwickelt und hinsichtlich ihrer Eignung getestet. Die nachgewiesene Funktionsfähigkeit erlaubt bei einer geeigneten Weiterentwicklung ein Messsystem, das für unterschiedliche Bedürfnisse optimiert werden kann. Ein weiterer Bestandteil des Projektes war die Charakterisierung des thermischen Verhaltens von Biomasseaschen. Für die Bestimmung dieser Werte wurden sämtliche Verfahrensschritte hinsichtlich ihrer Eignung validiert […]

39

12678: Untersuchungen zum Einsatz von natürlichen Zeolithen in der Luftreinhaltung

Die Adsorption ist ein Grundverfahren mit einem großen Anwendungsspektrum in der Luftreinhaltung. Als Sorptionsmittel werden Kalkprodukte, Aktivkohle und synthetische Zeolithe eingesetzt sowie Kombinationen aus den o.g. Sorptionsmitteln. Da Aktivkoks aufgrund seines hohen Kohlenstoffanteils brennbar ist, sind beim Einsatz entsprechend hohe sicherheitstechnische Standards einzuhalten, d.h. vorbeugende Brand- und Explosionsschutzmaßnahmen sind zu treffen. Dies verursacht zusätzliche Investitions- […]

40

12938: Auswahl und Erprobung eines beständigen Feuerfestmaterials und Entwicklung eines Simulationsprogramms für Festbettvergaser

Die Auswahl und Erprobung der in diesem Projekt eingesetzten feuerfesten Produkte auf Basis tonerdereicher Rohstoffe war erfolgreich. Die Anforderungen an die Werkstoffe werden erwartungsgemäß von den Steinprodukten aber auch überraschend von den Betonen hinreichend erfüllt. Damit stehen dem Anwender standfeste FF-Materialien für eine Ausmauerung aber auch mit den Betonen ein einfach zu verarbeitender, frei formbarer, […]