Bereiche > Umwelthygiene & Spurenstoffe

IUTA - Fortbildung

Sicherer Umgang mit Zytostatika

Anleitungen zum sicheren Umgang mit hoch wirksamen Arzneimitteln im Apotheken- und Pflegebereich

23. Mai 2014

Hamburg Business Center

Zielgruppe

  • Pflege- und Stationspersonal
  • Praxenpersonal
  • Medizinisch- technische Assistent/en/innen
  • Apother/innen
  • Ärzte/Ärztinnen
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Pharmazeutisch- technische Assistent/en/innen
  • Technisches Personal und Überwachungspersonal
  • Behördenvertreter/innen

Inhalte

  • Grundlagen zu Zytostatika aus arbeitsmedizinischtoxikologischer Sicht
  • Schutzmaßnahmen bei Tätigkeiten mit Zytostatika
  • Kontaminationsrisiken bei der Pflege von Patienten während und nach der Chemotherapie
  • Maßnahmen bei unbeabsichtigter Substanzfreisetzung
  • Praktikum: Einsatz eines Spill-Kits und effektive Reinigung nach einer unbeabsichtigter Substanzfreisetzung

Zusätzlich werden folgende zielgruppenspezifische Fachthemen (parallel) behandelt:

Fachthemen Apotheke

  • Aktuelle Konzepte zur Bewertung der Exposition gegenüber CMR-Arzneimitteln
  • PSA – Persönliche Schutzausrüstung: Was ist wichtig?
  • Herstellung nach § 35 Apothekenbetriebsordnung – erste Erfahrungen eines Amtsapothekers

Fachthemen Pflege

  • Pflegerische Aspekte bei der Chemotherapie: Vermeidung von Kontaminationen, Vorbeugung und Erstversorgung von Paravasaten
  • Intravenöse Applikation von Zytostatika durch das Pflegepersonal (Das Freiburger Modell)
  • Patienteninformation und Anleitung im Rahmen der Chemotherapie

Flyer

Der Veranstaltungs-Flyer steht zum downloaden für Sie bereit:

Anmeldung

Anmeldung - IUTA-Fortbildung: Sicherer Umgang mit Zytostatika - Hamburg 2014

Kontakt

Unser Kooperationspartner Berner International GmbH übernimmt die Organisation der Veranstaltung. Für Fragen rund um das Seminar und die Anmeldung stehen Ihnen die Mitarbeiter/innen der Fa. Berner International gerne zur Verfügung:

Kontaktdaten:

Berner International GmbH

Tel.: 04121 – 4356 – 50
Fax: 04121 – 4356 – 20

Für weitere Fragen können Sie sich auch gerne an das IUTA-Team wenden.