Das IUTA > Zahlen & Fakten

 

Zahlen und Fakten


 

   

Meilensteine

Festveranstaltung

1989

Gründung als Institut für Umwelttechnologie und Umwelt-
analytik e. V. (IUTA)

1991

Anerkennung als An-Institut der Universität Duisburg-Essen

1998

Umbenennung in Institut für Energie- und Umwelttechnik e. V.

Wissenschaftliche Leiter

1989 - 1991

Prof. Dr. K. Lucas

1991 - 2007

Prof. Dr. K. G. Schmidt

2007 - heute

Prof. Dr. D. Bathen


Geschäftsführer

1991 - 2000

Dipl.-Volksw. G. Schöppe

2000 - 2005

Dipl.-Volksw. G. Schöppe, Dr. S. Haep, Dr. E. Erich

2005 - 2007

Dipl.-Volksw. G. Schöppe, Dr. S. Haep, Dr. E. Erich, Dipl.-Ing. J. Schiemann

2007 - 2009

Dr. S. Haep, Dipl.-Ing. J. Schiemann, Dipl.-Volksw. G. Schöppe

01/2010 - 06/2010

Dr. S. Haep, Dipl.-Ing. J. Schiemann

07/2010 - 09/2013

Dr. S. Haep, Dipl.-Ing. J. Schiemann, Dipl.-Volksw. G. Schöppe

01/2010 - heute

Dr. S. Haep, Dipl.-Ing. J. Schiemann

Kennzahlen

Mitarbeiter:

ca. 130

Büro- und Laborflächen:

2400 m²

Technikumsflächen:

4000 m²

Umsätze:

über 10 Mio. € pro Jahr

Projekte:

ca. 70 - 80 in Bearbeitung

Anerkennungen/Zertifizierungen

Anerkennung als Ausbildungsbetrieb der IHK

 

Genehmigter Zerlegebetrieb für Elektronikschrott nach 4. BImSchV

Zertifizierung nach Entsorgungsfachbetriebeverordnung

 

Das Prüflaboratorium ist entsprechend DIN EN ISO/EC 17025:2005 durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) akkreditiert. Die Akkreditierung gilt nur für den in der Urkundenanlage D-PL-19759-01-00 aufgeführten Umfang.